Freie Zeremonie - Trauer Ablauf - Gabriela Rub

Was genau ist eine freie Abschiedsfeier?

Weltliche Trauerfeiern sind die ideale Wahl, wenn es darum geht, unterschiedlichen Kulturen, Sprachen oder Religionen gerecht zu werden. Die von Ihnen gewünschten Elemente werden in die Abschiedsfeier integriert. Als bekenntnisneutrale Person leite ich die Zeremonie nach Ihren Wünschen und führe Sie durch die Abschiedsfeier.

Vorgehen zur Abschieds-Zeremonie

Sie formulieren Ihre Wünsche und Vorstellungen und ich mache Ihnen Vorschläge. Die Vorbereitungen für die Abschieds-Zeremonie können Ihnen bei Ihrem Trauerprozess helfen und eventuell auch Trost spenden. Die Wünsche des Verstorbenen und auch die Wünsche der Angehörigen werden bei der Gestaltung berücksichtigt und integriert. Eine nicht-kirchliche Beisetzung unterliegt keinen Ablaufzwängen. 

Ablauf

In der Trauerfeier wird das Leben des Verstorbenen gewürdigt. Was war ihr / ihm wichtig? Wo lagen die Freuden oder auch das Leiden in ihrem / seinem Leben? Die Abschieds-Zeremonie kann auch mit Musik und anderen Elementen umrahmt werden. Das Leben eines jeden Menschen ist unterschiedlich und individuell und so soll auch die Abschiedsfeier gestaltet werden.  Musikstücke und Texte, die für Sie als Hinterbliebene eine besondere Bedeutung besitzen, werden integriert. Die Familienangehörigen und Freunde können sich nach Wunsch gerne in der Abschiedszeremonie einbringen.

Vorbereitungsgespräch

Die Gespräche finden am Bürglenweg 4, 8854 Galgenen statt.

Kosten

Der Preis für eine Abschiedsfeier wird nach Aufwand berechnet (2 - 3 Std persönliches Vorbereitungsgespräch, +/- 5 Std Verfassen der Trauerrede, 1 1/2 Std Trauerrede) à CHF 100.--/ Std plus allenfalls Fahrtspesen. Gerne sende ich Ihnen nach unserem ersten Gespräch eine Offerte. 

Es findet sich immer ein Weg für eine Lösung, damit der Wunsch des Verstorbenen erfüllt werden kann.